Einwohnerverein Seewen wählte zwei neue Vorstandsmitglieder

An der Generalversammlung des Einwohnervereins Seewen vom Montag, 11. Mai 2015 im Restaurant Bauernhof konnten zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt werden. Erich Arnold übergab die Kasse an Josef Kathriner und Käthi Imhof übernimmt das Amt der Beisitzerin von Sandra Arnold.

DSCN3753

Neue und abtretende Vorstandsmitglieder: Käthi Imhof (Vorstandsmitglied neu), Josef Kathriner (Kassier neu), Erich Arnold (abtretender Kassier)

Der Präsident Augustin Mettler dankte an der Versammlung den abtretenden Vorstandmitgliedern Erich Arnold und Sandra Arnold. Beide waren fast 10 Jahre im Vorstand tätig. Für das Amt des Kassiers konnte mit Josef Kathriner ein würdiger Nachfolger gefunden werden. Kathriner ist beruflich im Treuhandbereich tätig und bringt die entsprechende Kompetenz mit. Als Nachfolge von Sandra Arnold stellt sich Käthi Imhof zur Verfügung. Käthi Imhof ist eine engagierte Bäuerin und kennt das Seebner Dorfleben bestens. Erich Arnold bleibt dem Vorstand als Beisitzer und Gemeinderatsvertreter weiterhin erhalten.

Pause für SEEWEN SUNSET
In seinem Jahresbericht kam der Präsident auf das Sommernachtsfest SEEWEN SUNSET zu sprechen. Das OK unter Leitung des Einwohnervereins hat sich entschieden, ein Jahr Pause zu machen. Der Grund liegt an der hohen Anzahl Festivitäten, die diesen Sommer in der Region anfallen und zu Problemen bei der Personalsuche führen könnten. Geplant ist, dass SEEWEN SUNSET im Jahr 2016 wieder stattfinden soll. Als provisorisches Datum wurde der 31. Juli  festgelegt. Der Vorteil an dieser Lösung liegt darin, dass am Tag darauf die Festinfrastruktur für die offizielle 1. August Veranstaltung der Gemeinde Schwyz verwendet werden kann. Dies spart Kosten.

Dorfrundgang zum Thema Neophythen
Besonders stolz ist man beim Einwohnerverein auf den gelungenen thematischen Dorfrundgang, der letztes Jahr zum ersten Mal mit dem Thema «historisches Seewen» stattgefunden hat. Der kommende Dorfrundgang soll dem Thema «Neophythen im Dorf Seewen» gewidmet sein. Leider bleibt auch das Dorf Seewen nicht von diesen in unserer Gegend neuartigen Pflanzen verschont, die teilweise beträchtlichen Schaden verursachen können. Mit dem Dorfrundgang will der Einwohnerverein die Bevölkerung auf das Thema sensibilisieren und einen Beitrag zur Verbesserung der Situation leisten.

Freitag, 19. Juni 2015, 19.00 Uhr, Treffpunkt beim Kiessammler Nietenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert