Die Natur kommt zurück – Seebner Dorf-Rundgang

Die Stiftung Zingel hat in den letzten Jahren oberhalb der Urmibergstrasse in Seewen im Gebiet «Hebleren» verschiedene Renaturierungsprojekte realisiert. Dazu gehören die Restaurierung einsturzgefährdeter Trockensteinmauern, die Anlage eines Natursees und die Schaffung eines Schmetterlingskorridors. Diese Massnahmen haben wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen wie die Zauneidechse und den Mauerpfeffer geschaffen und schützen die Humusschicht der steilen Wiesen vor Erosion. Am Freitag, 28. Juni 2024 lud der Einwohnerverein Seewen die Bevölkerung zu einer Führung unter fachkundiger Leitung von Projektleiter Res Knobel ein. Anschliessend wurden Grillwürste und Getränke serviert.